FANDOM


Sie wissen vom letzten Schritt, das Sie 4 Partitionen angelegt hatten. Nun müssen diese 4 Partition formatiert werden. Auf einem IDE-Kontroller werden diese hda1 bis hda4 genannt. Bei einem SCSI-Kontroller oder SATA-Kontroller werden sie anstatt hda sda genannt, sprich sda1 bis sda4.


hda1 - Diese Partition wird unsere Systempartition.

  • Zuerst formatieren Sie diese Partition mit folgendem Kommando: mkfs.ext3 -L System-Partition /dev/hda1

Mkfs

  • als Nächstes wird das /upkg-Verzeichnis mit mkdir -p /upkg angelegt.

Mkdir

  • danach mounten Sie diese Partition als /upkg mit folgendem Kommando: mount /dev/hda1 /upkg

Mount

hda2 - wird unsere Home-Partition. Auf ihr werden Ihre persönlichen Daten gespeichert.

  • Sie formatieren diese Partition mit folgendem Kommando: mkfs.ext3 -L Home-Partition /dev/hda2

hda3 - diese Partition wird als Dateien-Partition verwendet, wenn Sie z.b. Daten aus dem Internet herunterladen.

  • Sie formatieren diese Partition mit folgendem Kommando: mkfs.ext3 -L Files-Partition /dev/hda3

hda4 - wird als Swappartition verwendet. Diese ist z.b. notwendig für einen Ruhezustand-Modus.

  • Sie weisen die Swappartition mit folgendem Kommando der 4. Partition zu: mkswap -L Swap-Partition /dev/hda4

Mkswap

Nun sind Sie mit den Vorbereitungen fertig und können zum nächsten Schritt.


>> Nächster Schritt